de
en
fr
it

Kann durch die kontrollierte Wohnraumlüftung die Radon-Konzentration im Gebäude verringert werden?

Luft, die den Raum verlässt.
close

Radon ist vor allem in den englischsprachigen Ländern als ein bedeutender Verursacher von Lungenkrebs in Verruf gekommen. Es existiert in unterschiedlicher Konzentration im Boden und diffundiert durch die Wände und vor allem Undichtigkeiten im Kellerbereich in das Gebäude.

Die Radonkonzentration kann durch eine gute Lüftung des Hauses in jedem Fall reduziert werden. Gegenüber Abluftanlagen, die durch Unterdruck durch alle Undichtigkeiten der Gebäudehülle Luft ansaugen, hat die kontrollierte Wohnraumlüftung mit Zu- und Abluft der Fa. Pluggit GmbH den Vorteil, dass der Ort der Frischluftansaugung frei gewählt werden kann. Die Ansaugung von Radon aus dem Erdreich kann ausgeschlossen werden.

Druckansicht

0 Artikel im Druckordner

renovation Sanierung
new-building Neubau